Klimaanlagen-Wartung

Fahrzeughersteller sowie Hersteller von Klimakomponenten empfehlen eine regelmäßige Klimaanlagenwartung alle 2-3 Jahre.

 

Ein normaler Verlust von ca. 10% Kältemittel pro Jahr sollte durch regelmäßige Wartung ausgeglichen werden, zumal heutige Anlagen meist geringere Kältemittelfüllmengen haben, als es noch vor eingen Jahren der Fall war.

 

Bei einem Klimaanlagen-Service wird unter anderem das sich in der Anlage befindliche Kältemittel recycelt und entsprechend den Herstellervorgaben die vorgeschriebene Menge wieder auf das System aufgefüllt.

Ebenso wird die abgesaugte Menge an Klimaanlagen-PAG Öl gegen frisches ergänzt.

Durch Beaufschlagung eines Unterdrucks (Vakuum Modus) wird dem Klimasystem die sich in der Klimaanlage befindliche Feuchtigkeit entzogen, welche langfristig zu Ausfällen und Undichtigkeiten der Kfz-Klimaanlage führen kann.

Nicht zuletzt findet natürlich auch eine Dichtheitsprüfung statt.

 

Dies alles trägt entscheidend zu einer längeren und zuverlässigen Funktion Ihrer Klimaanlage bei.

 

Bei einer vollständig entleerten Anlage muss zunächst der Grund der Undichtigkeit festgestellt und die Leckage behoben werden.

 

**************************************************************************************************

Der KG Preis des F-Gases R134a, welches heutzutage noch in den meisten Kfz Klimaanlagen zum Einsatz kommt, ist im Vergleich zum Vorjahr 2017 um ein vielfaches angestiegen!

Grund dafür ist die neue EG Verordnung 517/2014 die eine drastische Reduzierung dieses Kältemittels auf den Märkten und eine dadurch entstehende Preiserhöhung vorsieht.

 

Aus diesem Grund müssen wir die Preise für eine Klimaanlagen Wartung anpassen und evtl. zu ergänzende Fehlmengen gesondert berechnen.

 

**************************************************************************************************

Unser Angebot: 

  • * Klimaanlagenservice inkl. Verbrauchsmaterialien 79,- €

(zzgl. Kältemittel pro 100gr.)

 

ggf. gegen extra Berechnung:

  • Austausch des Innenraumfilters (sofern notwendig)
  • Desinfektion der Klimaanlage im Innenraum gegen Keimbildung